Wein, Weib und Wettbewerb! – August im Überblick

Sex sells…

klingt komisch? Ist aber so! Das dachte ich zumindest, als ich mich dazu entschloss am Kreativ-Wettbewerb anlässlich des 1-jährigen Jubiläums von Nandurion.de teilzunehmen. Also entschied ich mich beim Motiv für eine optisch ansprechende, humanoide Einhorndame, die sich aus einem Buch räkelt. Der erste Entwurf fiel im Brustbereich noch etwas üppiger und unbekleideter aus, letztlich wurde es dann aber doch Körbchengröße B und ein paar cm² Stoff.

Wirklich aufgegangen ist mein Plan leider nicht, aber immerhin hat es für den dritten Platz gereicht. (Da stellt sich die Frage, ob der erste Entwurf zu einer besseren Platzierung geführt, oder mich eher gänzlich aus der Wertung befördert hätte^^) Gratulation an dieser Stelle an die glücklichen Gewinner. Besonders die Nanduriateneule ist herrlich!

 Über jene die auszogen einen Balken zu finden…

Im Rahmen des bereits erwähnten Kreativ-Wettbewerbs hat Nandurion gemeinsam mit Ulisses-Spiele dazu aufgerufen einen Balken für DSA-Fanprojekte zu gestalten, der Einzug in das offizielle DSA-Fanpaket erhalten soll. Da ich die Unterstützung von Fanprojekten klasse finde, habe ich in dieser Kategorie ebenfalls einen Beitrag eingereicht, mit dem ich nach Diana Rahfoth den zweiten Platz belegt habe. Angelegt habe ich den Balken in vier verschiedenen Farbtönen, damit man auswählen kann, was am besten zum jeweiligen Layout passt.

Zum Wohl!

Neben den Wettbewerbsbeiträgen habe ich mich diesen Monat noch den hochprozentigen Durstlöschern gewidmet. Damit will ich nicht andeuten, dass ich mich hemmungslos betrunken hätte, sondern beziehe mich auf eine Zeichnung, die ich für Zornbolds inoffizielle Spielhilfe “Aventurische Alkoholika” angefertigt habe.

(Dieses Bild hat absolut nichts mit irgendwelchen Würfeln zu tun. *räusper*)

Pardona

Zu guter letzt bin ich im August endlich noch einmal dazu gekommen eine Illustration für das Heldenatelier fertigzustellen, die ich schon vor mehreren Wochen zugesagt hatte. Gewünscht war eine Darstellung des NSCs Pardona. Ich muss zugeben, dass die Legatin des Namenlosen einer meiner Lieblingscharaktere ist, daher hat die Arbeit an diesem Bild mir besondere Freude bereitet. Leider muss ich jedoch einwerfen, dass das Ergebnis noch nicht so ganz meiner eigenen Vorstellung entspricht. Aber es war bestimmt nicht das letzte Bild, dass ich von ihr gezeichnet habe.

11 Gedanken zu “Wein, Weib und Wettbewerb! – August im Überblick

  1. Hallo Verena,
    Glückwunsch zu deinen Platzierungen und vielen Dank für deinen Einsatz für die bildliche Aufwertung meines Hobbys.

    In deinem Beitrag ist zu sehen, dass du die Balken in 4 Farben gestaltet hast. Aus dem Blogeintrag bei Ulisses ist nicht zu ersehen, ob alle 4 Teile im Fanware Paket enthalten sein werden. Würdest du uns alle 4 Versionen auch bei dir zur Verfügung stellen?
    Sollten die schon wo stehen, dann hab ich sie leider übersehen.

    Weiter so! Ich freu mich schon auf deine nächsten Vignetten :)

    Gut Pfad
    Leo

    • Hallo Leo,

      ich hatte beim Wettbewerb zwar vier Farben eingereicht, ob aber alle vier ins Fanpaket aufgenommen werden, weiß ich nicht. Falls nicht, werde ich nochmal nachfragen, inwieweit es in Ordnung ist, wenn ich die anderen Balken hier zur Verfügung stelle.

      LG
      Amiro

  2. “Da stellt sich die Frage, ob der erste Entwurf zu einer besseren Platzierung geführt, oder mich eher gänzlich aus der Wertung befördert hätte^^”
    Es wäre auf jeden Fall sehenswert gewesen. Über die “Betaversion” würden sich die Nanduriaten auch im Nachhinein noch freuen. Und ich bin sicher, wir wären nicht die Einzigen. ;)

    • Danke. Es freut mich doch immer wieder, wenn ich den männlichen Rollenspielern eine kleine Freude machen kann.
      Aber vielleicht gibt es zum Ausgleich demnächst nochmal ein paar hübsche Kerle, damit es nachher nicht heißt, ich wäre sexistisch :)

  3. a) Es gibt eine noch freizügigere Version von Nanduria?

    b) Pardona finde ich eigentich ziemlich gut getroffen. Sie weicht zwar von den früheren Darstellungen ab, aber die ganz alten Bilder von ihr entsprachen nicht wirklich meinen Vorstellungen.
    Zudem glaube ich, dass Pardona recht wandlungsfähig ist. Hast sie schon öfters bewiesen. :)

  4. Pingback: Aventurischer Bote #150 | Xeledons Spottgesang

  5. Pingback: Warum liegt hier überhaupt’n heiliger Strohsack rum? | Xeledons Spottgesang

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>