Rückblick Herbst/Winter 2012

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und da ich in den letzten Wochen mein Blog sträflich vernachlässigt habe, gibt es zum Abschluss einen kleinen Überblick über meine jüngsten Arbeiten.

Myranische Monstren

Im Sommer führte mich mein Zeichenstift jenseits des Efferdwalls und ich machte meine ersten Gehversuche auf myranischem Boden. Herausgekommen sind insgesamt 6 güldenländische Kreaturen, die sich seit Oktober im Kreaturenband des Uhrwerk-Verlages tummeln: Der schimmernde Aurishade, das possierliche Blutäffchen, der karnivore Knochenfalter, die summende Blutrauschfliege, der grummelige Purpurwurn und die thalassische Hydra.

Stätten okkulter Geheimnisse

Der dritte und abschließende Band der aventurischen Magierakademien ist seit einer Woche im Handel (und hoffentlich bald in meinen Händen ;) ). Während ich als Spieler einen großen Bogen um Magier mache, stehe ich ihnen zeichnerisch wesentlich aufgeschlossener gegenüber – daher hat es mich gefreut, immerhin sieben aventurischen Magistern zu einem Gesicht zu verhelfen.

Gareth-BoxGarether

Mit der Gareth-Box ist die letzte DSA-Publikation diesen Jahres erschienen. Ich habe zwar nur einen winzig kleinen Beitrag zu diesem aventurischen Schwergewicht in Form von zwei Illustrationen geleistet, dafür hatte ich die Ehre die beiden Cover-Protagonisten Talimee Nebelstern und Glennir Pelargon als NSC-Portraits in Farbe umzusetzen, die nun jeweils auf der Rückseite der Gareth-Hefte zu finden sind.

Klinentänzer CoverKlingentänzer

Mein erstes Cover!!! Das war neben den Farbspiegeln aus Elementare Gewalten mein Highlight in diesem Jahr. Zwar erscheint der Band erst im Frühjahr 2013, da das Bild aber bereits als Produktvorschau veröffentlicht wurde, kann ich das Bild zum Jahresabschluss schon vorstellen.

Zum Abschluss wünsche ich noch allen eine schöne Weihnachtszeit. Bis zum nächsten Jahr.

18 Gedanken zu “Rückblick Herbst/Winter 2012

  1. Der tolle Purpurwurm ist von dir? Den finde ich wirklich hervorragend – genauso wie die Magistra Madalena aus SoG. =P

    Da wünsch ich dir ein “Weiter so” für 2013 und natürlich eine besinnliche Weihnachtszeit,
    David

  2. Pingback: Verena Schneider zeigt ihre Herbst/Winter-Kollektion | Nandurion

  3. Tolle Bilder! Besonders der myranische Vogel und die Elfenmagierin – aber überhaupt der ganze Stil bei den Magiern. Ich finde an Rollenspielbüchern die Illustrationen immer mit das wichtigste – um sich auf eine Atmosphäre einzustimmen und inspirieren zu lassen.

    • Hehe. Bei dem Vogel hab ich mir gleich gedacht, “den will ich auch als Reittier!!!!!!”. Das war definitiv mein Lieblingsmotiv der Myranor-Illus.

      Schön, dass dir auch die Magier gefallen. Wenn meine Bilder zur aventurischen Atmosphäre und Stimmung beigetragen haben, bin ich zufrieden :) .

  4. Nein, Ulisses’ Kavallerie hat sich nicht abgesprochen, den Blog niederzureiten… keine Sorge. ;) Was ich eigentlich sagen wollte: Schöne Bilder, insbesondere das Paar aus der Gareth-Box weiß zu gefallen. Hoffe mal, dass die anderen Illustrationen in einem ähnlichen Stil gehalten sind und uns nicht so ein Kuddelmuddel-Durcheinander-Ach-Herrje wie bei KKK erwartet. xD

    Oh, moment… genau. Der eigentliche Grund für meinen Kommentar: Geht das nur mir so oder erinnert der Kerl aus SoG (links unten) noch wen an einen… tulamidischen Zerwas (JdG, Henker, heiß)? Oo

    • Freut mich, dass dir das Gareth-Duo gefällt. Zu den anderen Bildern der Box kann ich leider nichts sagen, da ich wirklich nur die Beiden gezeichnet habe. Aber ich meine, dass viele gute Zeichner an dem Projekt gearbeitet haben.

      Zu Rasulan: Irgendwie scheint er jeden an irgendwen zu erinnern, z.T. an Personen, die ich nichtmal kenne *g*. Zerwas war aber noch nicht dabei^^.

      PS: Liebe Grüße an Diana

    • Ich glaube, das ist jetzt mein zeitlicher Part, um ein obligatorisches “Zerwas! ♥” zu tippen. Vgl. auch mit dem ähnlichen schriftlichen Schmachtausruf “Asleif! ♥”. xD

      Wir und unsere Lieblings-NPCs.. Voll die gestörte Gruppe, diese Spinner aus Raum Kiel.. Tz tz. ^^

  5. Magier und Cover gefallen mir wirklich sehr gut.

    Aber was mich gleich gewundert hat: warum sind offenbar beide Kämpfer auf dem Bild Linkshänder? Man sieht so oft Bilder von Helden mit Waffen in ihrer Linken, obwohl gefühlte 95% der Bevölkerung Rechtshänder sind…

    Dennoch Kompliment :)

    • Freut mich, dass dir die Bilder gefallen. Die Entscheidung für die Linksänder ist einfach aus optischen Gründen gefallen, damit man mehr von den Charakteren sieht und nicht die halbe Figur durch einen Schild verdeckt wird.

    • Wir haben mal überprüft, wie viele Linkshänder in letzter Zeit abgebildet waren. Das waren relativ wenige, weil wir in letzter Zeit darauf achten eben nicht zu viele abzubilden. Aber nur Rechtshänder sind ja auch nicht realistisch. :)
      Es gibt mehrere Gründe, warum wir hier einen Linkshänder und eine Frau mit Beihändigkeit haben. Die Optik war ein Grund, ebenso der kleine Gag, dass Kämpfer die Linkshänder sind, die besseren Kämpfer sind. :)
      Aber keine Sorge, es wird keine Linkshänder-Inflation kommen.

  6. Wundervolle Zeichnungen! Du erweiterst die Welt des Schwarzen Auges um einige großartige Juwelen! Mein Kompliment vor allem für die vielfältige Darstellung der Magier!

  7. Man, was für eine geballte Ladung wunderschöner Illustrationen. :) Wenn ich nur halb so schnelle zeichnerische Fortschritte machen würde wie du würde ich nur feiern. Großen Respekt!!

    Liebe Grüße,
    Diana

    PS: Spinn ich oder beinhaltet das Cover von Klingentänzer eine kleine Hommage an Keira Knightley? (Vielleicht seh ich auch wieder nur Ähnlichkeiten, wo keine sind, passiert mir manchmal ^^). Mir gefällt Keira Knightley. xD

    • Ach, ich denke auch ständig, dass alle anderen schnellere Fortschritte machen. Du solltest dein Licht nicht unter den Scheffel stellen. :) (Ich bin wahnsinnig neidisch auf deine Buchillus aus Elementare Gewalten^^ – Die sind erstklassig!)

      PS: An Keira Knightly habe ich bei der Vagantin nicht gedacht, aber ich finde es immer wieder spannend, welche Personen Andere in den Illus erkennen. :)

Hinterlasse einen Kommentar zu Disaster (Alex Spohr) Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>